Notfalltraining aufgefrischt

Reanimation
Reanimation

Unter der fachkundigen Leitung eines aktiven Rettungssanitäters wurde das gesamte Team am 28. März 2019 zum wiederholten Mal im Nofallmanagement geschult.
In regelmäßigen Abständen werden diese praxisorientierten Kurse direkt in unserer Praxis abgehalten.
Neben einem kurzen Theorierefreshing lag der Schwerpunkt der Übungen ganz bewusst im praktischen Teil.
Wir wurden mit den verschiedensten Notfallsituationen einer gastroenterologischen Fachpraxis konfrontiert und mussten diese – wie bei einem echten Notfall – schnell und souverän lösen.
Exakt nach den Vorgaben einer gemeinsam ausgearbeiteten Notfall-Checkliste wurden die einzelnen Aufgaben unter den strengen Augen des Schulungsleiters trainiert.
Der Vorteil eines Trainings in den eigenen Praxisräumlichkeiten konnte dabei intensiv genutzt werden. Wir übten mit unserem eigenen Equipment vor Ort und nicht mit fremder Ausrüstung in Schulungsräumen.
Ein zusätzlicher Schwerpunkt lag in diesem Jahr in der Notfallversorgung von Patienten mit Anaphylaxie, welche zum Beispiel nach der Gabe von Medikamenten während der Endoskopie oder bei der Infusion von Biosimilars bei chronisch entzündlich darmerkrankten Patienten auftreten kann.
Am Ende eines langen Schulungstages war klar:
Das Team ist in der Lage eine Notfallsituation sicher zu erkennen, die korrekten Notfallmaßnahmen in kurzer Zeit und in der richtigen Reihenfolge durchzuführen und dabei einen kühlen Kopf zu bewahren.

Icon: Print